Falafel, aus dem arabischen ist ein vegetarisches Gericht aus dem östlichen Mittelmeerraum. Es ist das Nationalgericht Syriens.

Mit Petersilie, Kreuzkümmel, Koriander, Knoblauch und anderem gewürzter Kichererbsenbrei wird zu kleinen Bällen (3 bis 4 cm Durchmesser) geformt und kurz fritiert oder gebraten. Die Bällchen werden zusammen mit Soßen (wie z.B. Tahina, einer Sesam-Paste), Salat und Gemüse gereicht oder in eine Teigtasche gefüllt. Dieses Gericht (“Pita mit Falafel”) ist ein klassischer Imbiss in den arabischen Ländern und Israel und hat sich unter Bezeichnungen wie “Falafel-Burger” auch in Europa etabliert.